80er Ibersperger Alberta

Ordensschwester Alberta (geb. Anna) Ibersperger feiert ihren 80. Geburtstag in der Heimat

Sr. Alberta Ibersperger stammt aus Flatz und ist dort am 29. April 1939 im Bauernhaus der Familie Ibersperger zur Welt gekommen. Schon 1958 trat sie in den Orden der „Schwestern der göttlichen Liebe“ ein. Nach ihrer Ausbildung war sie in der ordenseigenen Handelsschule als beliebte und kompetente Lehrerin tätig und wurde ob ihrer Kompetenz als Generalsekretärin ihres Ordens für 18 Jahre nach Rom gerufen! In diese Zeit ihres Romaufenthaltes fiel auch ein Besuch des Singkrieses St. Lorenzen und einer großen Fangruppe mit 2 Bussen und tollen weltlichen und kirchlichen Auftritten in der Ewigen Stadt – u. anderem im Petersdom bei einer unvergesslichen musikalisch, gesanglichen Gestaltung einer Bischofsmesse.