Gedanken zur Karwoche

Karwoche – Ablauf:

…jeder gesunde Priester bzw. Pfarrer, der einer Gemeinde vorsteht und einen geeigneten Kirchenraum zur Verfügung hat, solle vier Gläubige bitten, “die erklärterweise gesund sind und nicht einer Risikogruppe angehören”, mit ihm die Osterwoche liturgisch zu begehen. Idealerweise soll diese Gemeinschaft für alle Feiern ab dem Palmsonntag dieselbe bleiben…

  • Die Gottesdienste sind alle bis auf Weiteres nicht öffentlich.
  • Für die Liturgie der Karwoche sieht die Richtlinie eine Teilnahme von 4 Repräsentanten der Pfarrgemeinde vor, die nicht zur Risiko-Gruppe gehören. In enger Abstimmung mit dem PGR werden aus den 4 Ortschaften einige Personen dazu eingeladen.
  • Auch diese „kleinen Gottesdienste“ sollen würdig gefeiert werden.

Sonstiges: 

Die Feier der Erstkommunion wird auf einen späteren Termin verschoben.