Zwischenzeitlich wurde durch Ternitzer Politiker auch die Restkostenübername (€4.000) zugesagt

▼▼offizieller Schlussbericht der Renovierungskosten per August 2022▼▼