Unser Herr Vikar (davor Pfarrer)

Seelsorgeraum “Stiftspfarren Hohe Wand”

Mit der Bildung eines Seelsorgeteams zum 1.9.2021 hat unser   Seelsorgeraum  einen entscheidenden in Richtung Pfarrverband getan.  Ein Pfarrverband besteht aus mehreren selbständigen Pfarren, die einen gemeinsamen Pfarrer sowie im Regelfall 2-4 Pfarrvikare, bzw. Kapläne haben.
Mit/ab 1. September 2021 bin ich P. Charbel Schubert OCist. der leitende Pfarrmoderator, meine Mitbrüder P. Nikodemus Betsch OCist., P. Markus Gebhard Stark OCist, P. Kosmas  Thielmann OCist.  Pfarrvikare der Pfarren des Seelsorgeraums. Als Seelsorgeteams sind wir gemeinsam Seelsorger im Seelsorgeraum und freuen uns auf ein gutes Miteinander. Alle Mitbrüder werden in ihren bisherigen Pfarren wohnen bleiben und erste Ansprechperson für die Menschen Vorort sein. Zum Seelsorgeteam gehören ganz besonders auch unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter die in ihren jeweiligen Aufgabenbereichen als Ansprechpartner für die Pfarrbevölkerung da sind.

Grüss Gott !

Ich bin ab 1. Sept. 2021 der Pfarrvikar von St.Lorenzen

Tel: 0677 621 42 156

P. Markus Gebhard Stark OCist

geboren am 18.7.1954 in Bludenz, Vlbg; aufgewachsen in Feldkirch-Tisis nahe der berühmten Stella Matutina der Jesuiten, heute Landesunfallkrankenhaus; Matura in der HTL-Rankweil, Abteilung Hochbau, 4 Jahre Angestellter im Amt der Vorarlberger Landesregierung, Landesstraßenbauamt Feldkirch, betraut mit der Bauleitung großer Autobahnbahnlosen, 1979 Beamtenprüfung und Beginn des Theologiestudiums im Stift Heiligenkreuz, 1980 Eintritt in der Abtei Wettingen-Mehrerau, 1984 Feierliche Mönchsprofess; 

…ein Mail an mich ▶

Weiterführung des Theologiestudiums in Heiligenkreuz und Rom, Abschluss mit dem Lizentiat in monastischer Theologie in St. Anselmo, Priesterweihe am 2. Juni 1985 in St. Peter in Rom durch den Heiligen Papst Johannes Paul II.; Vertragslehrer am Privatgymnasium Mehrerau, Kaplan im Priorat Birnau am Bodensee; Aufbau und Leitung der Wirtschaftsbetriebe in der Abtei; Leitung zahlreicher Bauvorhaben und Sanierungen, Bauliche Leitung der Landesausstellung “900 Jahre Zukunft”; von 1997-2010 Prior, Novizenmeister und Spiritual bei den Zisterzienserinnen in Mariastern Gwiggen (Mutterabtei von Marienfeld bei Maria Roggendorf), 2013 Feierliche Übertragung der Profess auf das Stift Heiligenkreuz, Wallfahrtsrektor im Priorat Stiepel, 2017 Bestellung zum Pfarrprovisor in St. Lorenzen. Als Zisterzienser lebe ich nach der Devise “Gebet, Arbeit und Studium”. Mein Hauptanliegen in den nächsten Jahren ist der Aufbau von starken Teams für die verschiedenen Bereiche der Seelsorge, vor allem für die Kinder-und Jugendarbeit, der Vorbereitung für die Erstkommunion und der Firmung, der Ministranten usw. Neben wichtigen Sanierungsarbeiten in Kirche und Pfarrhof gilt mein Interesse der Nachhaltigkeit und Ökologie (Einsatz Erneuerbarer Energie, Biolandbau, Bienenzucht), ein neuer Forschungsschwerpunkt ist die geistliche Gesundheit nach den Erkenntnissen von Prof. Tomislav Ivancic aus Zagreb.